Das sind wir

Sonderpädagogische Beratungsstelle Achern
für besonders förderungsbedürftige und Sprachauffällige Kinder im Alter von 2,5 Jahren bis zum Schuleintritt

 

 

An der sonderpädagogischen Beratungsstelle arbeiten Sonderschullehrerinnen aus den Bereichen Sprache und Lernen. 

Ansprechpartner an der Beratungsstelle sind:

 

 

Britta Heneka                                                            Isabella Schmid

Britta Heneka                                                        Isabella Kümmerle

Leitung                                                                   Stellvertretende Leitung

 

 

Für wen ist die Beratung?
Für Eltern, die sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen und  Beratung und Unterstützung wünschen.

Für Kinder, die
-    sich langsamer als andere Kinder entwickeln
-    oder nicht altersgemäß sprechen
-    oder sich nur über einen kurzen Zeitraum konzentrieren können
-    oder Schwierigkeiten haben im Umgang mit anderen Kindern
-    oder nicht altersentsprechend malen, kneten, schneiden.

 

 

Warum sollten Sie zu uns kommen?

-    Weil die ersten Lebensjahre die entscheidendsten für die Entwicklung des Kindes

      sind.

-    Weil Entwicklungsauffälligkeiten aufgehoben oder abgemildert werden können,

      wenn gezielte Maßnahmen frühzeitig erfolgen.

-    Weil Entwicklungsauffälligkeiten zu Störungen und sogar zu Behinderungen

      führen können, wenn sie nicht frühzeitig behandelt werden. 

 

Ziel der Frühberatung ist es Entwicklungsauffälligkeiten des Kindes
-    möglichst früh zu erkennen,
-    zu mildern,
-    auszugleichen,
-    und deren Auswirkungen zu verhindern.

 

 

Kosten

Die Beratung und Förderung ist kostenlos. Die Finanzierung übernehmen das Land Baden-Württemberg und die Stadt Achern. Sie brauchen kein Rezept.

 

 

Datenschutz
Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht. Es werden keine Daten weitergegeben. 

 

 

Freiwillig
Die Beratung ist freiwillig.